Die besten Tipps

Diese Tipps kommen von mir Persönlich und sind aus eigener Erfahrung zusammen gestellt. Es ist meine Persönliche Meinung andere Menschen können natürlich anderer Meinung sein!

Essen auf Texel

Die Holländische Küche ist nicht gerade berühmt für guten Geschmack. Vor allem aber stimmt das Preis- Leistungsverhälniss nicht immer. Gute Restaurants gibt es überall auf der Insel das beste findest Du wie immer weit ausserhalb der Orte. Es liegt zwischen De Koog und De Cocksdorp direkt am Naturschutzgebiet de Slufter. So heißt das Restaurant Cafe auch "de Slufter". Immer Vorbestellen das ist ganz wichtig sonst bekommst du vieleicht keinen Platz und mußt an der Theke warten. Das ist zwar auch nicht schlecht aber mit Frau und Kindern eher nervig. Auf der Website findest Du alle Details auch die Menuekarte mit Preisen. http://www.caferestaurantdeslufter.nl/       Video ansehen!

Slufter Restaurant von der Slufter Trap aus gesehen
Slufter Restaurant von der Slufter Trap aus gesehen

Der Slufter 

Der Slufter ist etwas besonderes auf Texel. Die Dünenkette zur Nordsee ist an dieser Stelle durchbrochen und durch einen gewaltigen Priel strömt bei Flut immer wieder Wasser ins Landesinnere. Bei Sturmflut wird das Gebiet komplett Überschwemmt. Eine zweite Dünenkette weiter im Landesinneren schützt das Restaurant und die umliegenden Bauernhöfe und Ferienwohnungen vor Überflutung. Die frühen Siedler und auch nachfolgende Generationen haben immer wieder Versucht diese Lücke in den Dünen zu verschließen. Doch bei jeder Sturmflut bahnte sich das Meer wieder seinen Weg. Das letzte mal geschah das im Jahre 1851 bei einer Sturmflut. Alle Versuche das Sluftergat erneut zu verschliessen scheiterten. Am Ende hat die Natur gesiegt wie eigentlich immer und das ist gut so. Für viele Vögel ist der Slufter als Futterkammer unabkömmlich. Dieses Naturschauspiel kannst du besichtigen. Vom Parkplatz des Restaurants gehst du über die Slufter-Trap auf die Dünen zum Beobachtungspunkt (geht auch für Behinderte im Rollstuhl). Dann die Treppe runter in das Naturgebiet. Festes Wasserdichtes Schuhwerk, eventuell etwas Proviant und gute Kleidung sind auf jeden Fall wichtig. Mit Abendkleidchen und Stöckelschuhen wird das nichts. Auch Regenschirme sind Nutzlos! Bitte bleib in etwa auf den Wegen und zerstöre nicht die Natur! Es kann passieren das das Wasser im Slufter während deines Aufenthalts ansteigt, das ist zwar nicht Lebenbedrohlich aber mit unter unangenehm. Im Notfall zieh deine Schuhe und Strümpfe aus und überwinde so die seichten Priele. Ein Handtuch ist dann sehr nützlich! Verbunden mit einer Fahrradtour ist der Besuch des Slufter ein Tagesausflug. Du musst das Naturgebiet aber unbedingt durchwandern ansonsten hast Du was verpasst.

Slufter Naturgebiet
Slufter Naturgebiet

Das Leuchtturmgebiet

Wenn du weiter nach Norden schaust siehst du in der Ferne schon den Leuchtturm von Texel. Dort am Leuchtturm kommen Nordsee und Wattenmeer zusammen. Das Restaurant am Leuchtturm ist für einen kleinen imbiss und eine Pause sehr zu empfehlen. Durch große Fenster hast du einen schönen Blick aufs Meer. Wenn du Seehunde in ihrer Natürlichen Umgebung sehen möchtest ist das hier die richtige Stelle. Ich habe schon 6 Tiere zum gleichen Zeitpunkt vor der Küste im Wasser gesichtet. Ein Fernglas ist natürlich sehr nützlich. An der Nordspitze Texels weht immer ein starker bis sehr starker Wind, jedenfalls immer wenn ich dort war. Der Sand fegt über den Strand und kommt manchmal sogar ins Gesicht. Wir Menschen können das wegen unserem aufrechten Gang noch verkraften, aber unsere Hunde werden förmilch Paniert also lieber zu Hause oder im Auto lassen.

Nach 2 Minuten am Strand so viel Sand mitgebracht
Nach 2 Minuten am Strand so viel Sand mitgebracht

Das Wattenmeer 

Bei Ebbe im Wattenmeer und das ganz gefahrlos ist auf Texel immer möglich. Der 20 kilometer lange Streifen vor der Ostküste von Texel fällt ca. alle 12 Stunden trocken. Die genauen Zeiten findest du auf dieser Website.  Du kannst mit einer Gruppe das Watt besuchen dort wird dir durch den Wattführer alles erklärt. Diese Exkursion kannst du bei Ecomare buchen. Leider sind diese Excursionen oft ausgebucht aber unter folgendem link kannst Du Karten vorbestellen.  https://boekingen.ecomare.nl/excursies/wattfuhrung-d/19-03-2016  Das solltest Du unbeding tun denn wenn du auf Texel ankommst ist es oft zu Spät. Du kannst aber auch selbst ins Watt das ist kein Problem auf Texel und auch erlaubt. Bleib aber immer in Sichtweite zum Ufer und überquere keine tiefen Priele, dann kommst du immer sicher zurück. Zur Ausrüstung gehört ein Eimer, ein Spaten oder eine Forke und Kleidung die schmutzig werden darf. Noch ein Tipp: Das Schuhwerk sollte nicht aus Gummistiefeln bestehen, sondern feste am besten alte Schuhe die eventuell nach dem Watt-Besuch entsorgt werden können. Mit Gummistiefeln bleibst Du oft stecken und fällst ins Watt. Das ist zwar nicht schlimm aber schmutzig und riecht unangenehm! Manchmal findest du Austern, Muscheln aber auch verendete Seevögel. Mach dich mit Antworten für deine Kinder oder deine Frau schlau!

Im Watt auf der Suche nach "Schätzen"
Im Watt auf der Suche nach "Schätzen"

Fahrräder und Fahrradrouten

Das beste Verkehrsmittel auf Texel ist das Rad, es gibt insgesamt 140 kilometer Fahrradwege. Diese Fahrradwege sind mit Knotenpunkten versehen. Insgesamt gibt es 57 Knotenpunkte Du musst dir nur die Knotenpunkte notieren, dann kannst du dir deine eigene Route zusammenstellen. Aber auch spontane Änderungen sind möglich. Fahrradweg heißt auf Holländisch Fietspad Fahradfahren folglich fietsen. Ein Fiets brauchst Du nicht unbedingt von zu Hause mitnehmen, auf Texel gibt es sehr viele Fahrräder zum ausleihen. Die meisten Vermieter von Fahrrädern bieten auch einen Pannenservice an. Wenn also das Rad Unterwegs kaputt geht, kein Problem. Ein Anruf genügt und Dir wird ein Ersatzfahrrad gebracht. Die Preise für Fahrräder variieren von Ort zu Ort und von Händler zu Händler. Auch verschiedene Fahrradtypen haben unterschiedliche Preise. Es gibt meist eine große Auswahl Räder ohne Gangschaltung, Räder mit Gangschaltung (Versnelling), Tandems, Anhänger, e-bikes und nicht zuletzt Kinderfahrräder. In de Koog ist der günstigste Vermieter für Fahrräder "Fietsverhuur De Koog".   Ein e-bike kostet hier nur 15 Euro pro Tag oder 60 Euro pro Woche das ist in de Koog nicht zu toppen. Die Räder sind durchweg in Ordnung die Batterien halten ca. 60 Kilometer also völlig ausreichend. Es gibt aber auch über 40 Ladestationen auf der Insel. Der Waal und Burger Deich Radweg ist einer der schönsten, aber auch die Route von de Koog zum Leuchtturm ist sehr schön. Noch ein Tipp für das Radfahren auf der Insel. Versuche deine Route immer so zu planen das du gegen den Wind im Wald und mit dem Wind auf offener Strecke zurück legst. Der Wind weht auf Texel meist konstant aus einer Richtung und wechselt die Richtung während eines Tages nur selten.

Auf dem Rückweg vom Leuchtturm
Auf dem Rückweg vom Leuchtturm

Die Nordsee und der Strand

Ganz ehrlich, baden in der Nordsee, für mich nicht der Grund Texel zu besuchen. Baden geht auch nur selten, Temperaturen und Wind verhindern das oft. Spazieren gehen am Strand ist da schon viel besser. Wer sich dennoch ins Wasser wagt sollte auf das Petermännchen aufpassen. Der kleine Fisch hält sich oft im Sand verbuddelt auf und hat Stacheln auf dem Rücken aus denen er Gift abgibt. Wenn du auf einen Petermann trittst ist das zwar nicht Lebensbedrohlich aber sehr schmerzhaft. Dieser starke Schmerz kann mehrere Wochen anhalten. Folglich ist der Urlaub dann vorbei. Zum Glück kommt es nur selten vor das jemand auf ein Petermännchen tritt. Die Nordsee hat aber noch mehr zu bieten. Brandungsangeln, Kitesurfen, Brandungs-Kanufahren, Segeln und nicht zuletzt die Weltweit größte Katamaran-Regatta die Runde um Texel findet hier alljährlich statt. Übrigens sind die Übergänge über die Dünen zum Strand mit Pfälen bezeichnet. Auf holländich Paal, De Koog hat 2 Übergänge Paal 20 und 21. Die an den Paals befindlichen Strandhütten Heißen Strandpaviljoen. hier gibt es zu essen und zu trinken. Im Frühjahr und Herbst kannst du dich bei einem Heißen Caffe aufwärmen. Im Sommer sitzt du auf der Windgeschützten Terrasse bei einem kühlen Bier. Die Paal Nummern stehen auch am Pondweg und an anderen Hauptstraßen. Auf Texel orientiert man sich nach Paals. Wenn einer sagt bei Paal 9-- wissen alle das ist in den Horn, jetzt weißt Du es auch! Am Strand stehen wirklich in den Sand getriebene Pfähle mit Kilometerangaben manchmal gibts auch Paal 0,5 also jede 500 metern einen.

Strand von Texel zwischen de Koog und de Slufter
Strand von Texel zwischen de Koog und de Slufter