Mit dem Auto auf Texel

Nützliche Tipps zum Autofahren auf der Insel!

Was muss Du beachten wenn du mit dem Auto auf Texel angekommen bist? Eigentlich natürlich alles was auch in Deutschland notwendig ist um ein KFZ zu führen. 

Du brauchst eine gültige Fahrerlaubnis, du darfst mit max. 0,5 Promille Alkohol im Blut Autofahren und solltest nicht unter Drogen stehen. In den Helder Gras kaufen und gleich mal einen Joint reinziehen könnte sehr teuer werden. Niederländische Polizisten haben sehr viel Erfahrung mit Drogen also aufgepasst. Die Strafen für Vergehen im Straßenverkehr sind sehr hoch, die Polizei kann das Fahrzeug einziehen bis Du die Strafe gezahlt oder die Gefängnisstrafe abgesessen hast. Bei sehr schweren Vergehen kann dein Fahrzeug sogar weg sein. Solltest du dein Auto nicht innerhalb von 4 Wochen auslösen droht der Verkauf oder die Verschrottung. Fahranfänger dürfen nur 0,1 Promille Alkohol im Blut haben und das gilt 5 Jahre lang. Die Geschwindigkeit auf Texel sollte immer angepasst sein. Fahrradfahrer sind in den Niederlanden besonders geschützt. Ein Gesetz überträgt bei einem Unfall immer die Verantwortung auf den Autofahrer.  In 2008 hat ein Deutscher auf Texel eine Radfahrerin angefahren tötlich Verletzt und anschließend Fahrerflucht begangen. Das niederländische Gericht hat das Urteil gesprochen: Fünf Jahre Haft wegen Totschlags plus acht Jahre Fahrverbot in den Niederlanden. Ich betone 5 Jahre Haft ohne Bewährung!! Vermutlich wird das Fahrverbot auch in Deutschland übernommen. 

Es ist also besser auf Texel das Fahrrad zu nehmen! Immer geht das aber nicht, dann aber ohne Promille und ohne Drogen! 

Etwas besonderes auf Texel ist die vor ein paar Jahren eingeführte Parkregelung. Auf Texel Parken kostet 2,50 Euro die Stunde. Überall in der nähe der Dörfer und deren Centrum. Auch auf den Parkplätzen zu den Stränden, also praktisch überall. Auch zum Einkaufen, denn die meisten Supermärkte haben keine eigenen Parkplätze. Das Parken ist von 8 bis 20 Uhr Kostenpflichtig. 

Die Gemeinde hat eine einfache und Flexible Möglichkeit geschaffen um auf Texel zu Parken. Die e -Vignette wurde erschaffen! Die Vignette kannst du ganz einfach online kaufen  https://texelevignet.de/  hier findest du auch alle Informationen und Preise. Die Gemeinde Texel möchte den Autoverkehr nicht ausschließen aber generell einschränken. Auf Texel erledigt man eigentlich alles mit dem Fahrrad. Wenn man nur von der Fähre zum Ferienort fährt braucht man keine e-Vignette! Das wäre dann der Idealfall, anreisen mit Auto und dann stehen lassen. Für lange Strecken kann man auch den Texelhopper nehmen. In den letzten Jahren ist mir aufgefallen das der Straßenverkehr sehr stark zugenommen hat. So bald das Wetter auch nur nach Regen aussieht sind alle Parkplätze voll! Leute es gibt doch Regenkleidung!! Wenn wir so weitermachen wird vermutlich das Autofahren grundsätzlich eingeschränkt. So wie auf vielen Campingplätzen, nur noch am Anreisetag und am Abreisetag darf der Platz befahren werden. Also nur noch am Anreisetag und am Abreisetag darf man mit dem Auto auf der Insel fahren. Der Gemeinde fehlt nur noch der letzte Mut um das zu regeln. Technisch machbar wäre das schon heute. Ich würde das sehr begrüßen!

Neue Regeln für Geschwindigkeit und Überholen 

In vielen Ländern ist die Höchstgeschwindigkeit auch vom zul.Gesamtgewicht Pkw + Wohnwagen abhängig. So z.B. auch in den Niederlanden unter 3,5 Tonnen 90kmh auf Schnellstraßen und Autobahnen, über 3,5 Tonnen zul Gesamtgewicht nur 80 kmh. 

Neu sind jetzt in den Niederlanden die Mittelstreifen, diese signalisieren durch Farbe und Beschaffenheit was man darf und was nicht. Da sind uns mal wieder unsere Nachbarn um Lichtjahre voraus, denn das bedeutet viel weniger Schilder.

Also ein Grüner Mittelstreifen der von zwei weißen durchgezogenen Streifen eingefasst ist regelt folgendes. 100 km/h für alle KFZ bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht. Gespanne dürfen 90 km/h wenn Sie nicht über 3,5 Tonnen wiegen. Motorräder grundsätzlich 100 km/h. KFZ über 3,5 einschließlich Gespanne dürfen hier nur 80 km/h schnell fahren. Wenn die Streifen durchgezogen sind gilt hier Überholverbot. Sind die Streifen unterbrochen darf überholt werden. Wenn Schilder aufgestellt wurden haben dies Schilder immer Vorrang wie z.B. ein Tempolimit wegen einer Baustelle.

Alle anderen Straßen Ausserhalb geschlossener Ortschaften haben einen Durchgezogenen oder unterbrochenen weißen Mittelstreifen. Auf diesen Straßen gilt generell 80 km/h für alle KFZ und Motorräder auch für Gespanne. Die Mittellienie zeigen an ob Überholen erlaubt (unterbrochene Linie) ist oder nicht (durchgezogene Linie)

Aber eine Ausnahme gibt es noch! Straßen ausserhalb von geschlossenen Ortschaften ohne Mittelstreifen!! Hier gilt generell 60 km/h max. Auch Fahrradfahren ist auf diesen Straßen erlaubt. befinden sich rechts und links rote Streifen müssen Fahrradfahrer diese benutzen. 

Tanken auf Texel 

Das solltest Du möglichst vermeiden. Treibstoff ist auf der Insel viel teurer als auf dem Festland und Autogas ganz besonders!! Tanken auch Autogas kannst du kurz vor Den Helder gegenüber dem Mc Donalds bei der Total Tankstelle. Mäces ist übrigens die letzte Möglichkeit sich ungesund zu ernähren! Benzin und Diesel sind übrigens erheblich teurer als bei uns! Achtung Google setzt immer die Markierung falsch. Die Tankstelle befindet sich etwas südlich der Markierung.